Berufsunfähigkeitsversicherung · Absicherung der Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherung - Die Bedeutung der Arbeitskraft

Immer mehr Menschen können aufgrund einer Berufsunfähigkeit nicht bis zum planmäßigen Renteneintrittsalter arbeiten. Dabei kommen auf die Betroffenen hohe finanzielle Einbußen zu. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung gleicht die finanziellen Lücken aus und schützt den Versicherten so vor dem sozialen Abstieg. Im Falle einer Berufsunfähigkeit erhält der Versicherungsnehmer eine beim Vertragsabschluss vereinbarte monatliche Berufsunfähigkeits-Rente.

Begriff der Berufsunfähigkeit im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Arbeitskraft
Berufsunfähigkeitsversicherung Angebote,
Vergleich und Rechner zur BU Versicherung
Von Berufsunfähigkeit spricht man dann, wenn jemand aufgrund von Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls außer Stande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die er auf Grund seiner Ausbildung und Erfahrungen, also seiner erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten ausüben kann und die seiner bisherigen Lebensstellung entspricht. Berufsunfähigkeit kann entweder vollständig oder teilweise eintreten, wobei dies in einem Prozentsatz ausgedrückt wird (z.b. 50% berufsunfähig). Auch fortdauernde Pflegebedürftigkeit und dadurch bedingte Arbeitsunfähigkeit gilt hierbei als Berufsunfähigkeit. Allerdings unterscheiden Versicherer hierbei, ob eine Pflegebedürftigkeit der Stufe 1 oder 2 oder 3 vorliegt. So leisten manche Versicherer bereits ab einer Pflegebedürftigkeit Stufe 1, andere aber erst ab der Pflegestufe 3.

Begriff der Erwerbsunfähigkeit im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Anders als bei der Berufsunfähigkeit spielt bei der Feststellung einer Erwerbsunfähigkeit der Beruf keine Rolle. Erwerbsunfähig ist jemand, der aus gesundheitlichen Gründen weniger nur noch weniger als 3 Stunden täglich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten kann (-> volle Erwerbsminderung) oder nur noch zwischen 3 und 6 Stunden täglich arbeiten kann (halbe Erwerbsminderung). Ein Diplom Ingenieur, der aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen zwar seinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben, jedoch an einer Kinokasse noch über 6 Stunden täglich arbeiten kann, gilt nicht als erwerbsunfähig und erhält deshalb keine Erwerbsminderungsrente.

Daher ist es für alle Ewerbstätigen wichtig, frühzeitig eine private Absicherung gegen eine mögliche Berufsunfähigkeit zu treffen. Besonders für Selbständige und Freiberufler, die meistens gar keine oder nur sehr geringe Renten aus der Sozialversicherung erhalten, ist es essentiell, sich gegen den Fall der Berufsunfähigkeit abzusichern.

 

Berufsunfähigkeitsversicherung 2018

Berufsunfähigkeitsversicherung Angebot


Wir vergleichen die BU Testsieger für Sie. Fordern Sie kostenlos die besten & günstigsten BU Angebote an.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Das Vergleichsportal zur Berufsunfähigkeitsversicherung 2018

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleiche, Rechner und aktuelle BU Angebote 2018

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit 4.4 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 363 Besucher eine Bewertung abgegeben.

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 04.11.2018